Elterninformationen der Schulleitung

Liebe Eltern,

ergänzend zum heute an Ihre Kinder verteilten Elternbrief anbei noch wichtige Informationen, wie die Kommunikation der Schule in den kommenden Wochen erfolgen wird:

  1. Untis Messenger (insbesondere Mittel- und Oberstufe)

    Jede Schüler*in hat einen Account für Webuntis erhalten. Das wurde in den Klassenstunden heute auch nochmal erläutert. Sie als Eltern sollten übrigens seit September über Elternvertreter*innen oder Klassenleitungen eigene, von Ihren Kindern unabhängige Webuntis-Zugänge erhalten haben. Mit den Webuntis-Accounts sind Ihre Kinder automatisch auch bei Untis Messenger angemeldet!

    Beide Systeme funktionieren entweder in einem herkömmlichen Browser, wobei man sich mit den Zugangsdaten anmelden muss oder mithilfe von Smartphone-Apps. Es gibt je eine App (Untismobile sowie Untis Messenger) die aber zusammenarbeiten. Bitte UNBEDINGT zuerst Untismobile auf dem Smartphone installieren!

    Die Kolleg*innen der Schule senden Informationen zu Unterrichtsmaterial i.A. auf diesem Weg. Entweder werden direkt Dateien versendet oder aber Links zu speziell gestalteten Online-Angeboten oder zu Materialien auf einem Cloud-Speicher.

    Über den Messenger werden auch wichtige Ankündigungen für alle verteilt.

    !!!ACHTUNG!!! Egal welches internetbasierte System man derzeit verwendet, kommt es aufgrund des aktuell explosionsartig gestiegenen Zugriffs zu Problemen. Die Untis-Mannschaft kämpft folglich ebenfalls gerade mit der Stabilität des Messengers. Es kann also sein, dass es bis zum Mittwoch noch zu Problemen kommt. Man kauft gerade Server dazu und installiert diese … Ggf. können Information zu Materialien erst verspätet gelesen werden.

  2. Homepage der Schule

    Dort werden alle Infos, die an alle über den Messenger gesendet wurden, ebenfalls nochmal kompakt angeboten.

  3. Email an den GEV-Vorstand mit der Bitte um Weiterverteilung

    Infos, die für alle relevant sind, werden zusätzlich über den GEV-Verteiler versendet.

  4. Dienstmail-Adressen

    Diese bleiben natürlich aktiv und können ebenfalls genutzt werden.

Wir wollen mithilfe dieser Kommunikationswege einerseits die Klarheit erhalten und andererseits Probleme, wie z.B. derzeit beim Messenger, abfedern. Die Grundstufen-Kolleg*innen arbeiten teilweise mit ausgedrucktem Material. Dessen Verteilung erfolgt nach Absprache mit den jeweiligen Kolleg*innen.

Ich wünsche allen einen möglichst glimpflichen Weg durch die Corona-Zeit. Alles Gute für Sie und Ihre Lieben!